Austausch | 
 

 Vivi Nefeltari

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
LostBlackBird
Seelenloser
avatar


Charakter
Alter:
Beziehungsstatus:
Verletzungen:

BeitragThema: Vivi Nefeltari   Di Nov 03, 2015 12:56 pm





Vivi Nefeltari






SOME FACTS IN GENERAL

Name



Der Name dieses jungen Mädchens lautet Vivi Nefeltari. Sie wurde ins Königshaus von Alabasta geboren und übernahm selbtverständlich diesen Namen. Ihr Vorname erinnert von der kürze sehr stark an den ihrer Mutter. Vivi bedeutet so viel wie Schönheit oder Lebendig. Ein Name der für eine Prinzessin wie sie nicht besser hätte gewählt sein können. Spitznamen die man oft mit Vivi in Verbindung bringt, sind "Prinzessin von Alabasta", obwohl dass er ein Titel ist als ein Spitzname und "Wüstenprinzessin". Die meisten nennen Vivi jedoch bei ihrem Namen, und da dieser sowieso nicht sonderlich lang ist, muss dieser auch nicht abgekürzt werden.


Alter


Die Nacht in der die Wüstenprinzessin geboren wurde fällt auf den 2. Februar eines ungewissen Jahres. Vivi ist mittlerweile 17 Jahre jung. Die junge Frau wurde im Zeichen des Wassermannes geboren, wessen Eigenschaften sie auch vertritt.


Geschlecht



Die Prinzessin von Alabasta ist natürlich ein Mädchen. Um genau zu sein, mittlerweile eine junge Frau. Wer bei dieser blauhaarigen Schönheit nicht bemerkt das sie eine Frau ist, zumal sie optisch sehr stark an ihre Mutter Titi erinnert, der hat wirklich etwas an seinen Augen.


Herkunft



Die Wüstenprinzessin wuchs natürlich in der Wüste Alabastas auf. Alabasta ist ihre Heimat und das Land, welches sie regiert. Wenn man sich den Ort der Geburt genauer ansieht, weiß man dass sie in Arbana, der Hauptstadt Alabastas geboren wurde. Und kein unwichtiges Detail, im Königshause und Palast des Reiches.


Rasse


Was für einer Rasse diese junge Prinzessin anfgehört ist eigentlich klar. Sie ist ein ganz gewöhnlicher Mensch. Und auch wenn sie zu den Aristrokraten dieser Welt gehört, fließt auch durch ihre Adern gewöhnliches rotes Blut.


Gruppierung & Rang



Vivi ist keine geringere als die Prinzessin von Alabasta. Die Thronnachfolgerin des großen Wüstenreiches. Gerade Vivi nimmt ihre Aufgaben und Pflichten sehr ernst. Sie ist keineswegs ein klischeehaftes kleines Prinzesschen, welche auf einer rosa Wolke lebt. Sie ist eine Prinzessin und eine Frau des Volkes. Für Vivi steht ihr Land immer an erster Stelle. Wie eine gute Prinzessin, stellt Vivi ihre eigenen Bedürfnisse hinten an. Vivi ist etwas was man eine Aristrokratin nennt. Obwohl man sagen muss, dass sie für kurze Zeit mit der Strohhutbande unterwegs war. Doch kam nie an die öffentlichkeit das Vivi einst bei ihnen Mitglied war. Als Vivi die Chance hatte mit ihnen ihre Reise fortzusetzten blieb sie jedoch in ihrer geliebten Heimat. Sie ist kein Mitglied der Bande mehr, doch sind sie immer noch gute Freunde.


Kopfgeld



Auch wenn es Zeiten gab, in denen Vivi mit Piraten segelte, sich einer geheimen Organisation anschloss und deren Aufträge ausführte, hat Vivi kein Kopfgeld. Sie ist der Regierung kein Dorn im Auge und hat im Angesicht der öffentlichkeit auch keine Straftat begangen. Zudem würde es sich für eine Prinzessin nicht schicken, ein sattes Kopfgeld zu haben.




THE INNER BEAUTY




Persönlichkeit



Vivi ist ein junges und fröhliches Mädchen welches fast immer ein Lächeln auf ihren Lippen trägt. Sie ist besonnen und großmütig und würde jeder Zeit das wohl Anderer über ihr eigenes Stellen. Ihre Freunde und Familie sowie ihr Volk sind ihr ein und alles. Nie würde sie es zulassen, dass man einem ihr geliebten Menschen weh tun würde. Um ihr Land und ihr Volk zu retten schleuste Vivi sich vor zwei Jahren in die Baroque-Firma ein. Ihr großer Mut verlieh sie dazu, ihr eigenes Wohl für das ihres Volkes ohne ein Wort zu opfern.
Wenn man Vivi sich von klein auf mal anschauen mag, konnte man schon früh ihren rebellischen Sturrkopf erkennen. Oft setzte sie sich über die Verbote ihres Vaters hinweg und begab sich somit auch oftmals in Gefahr. Wenn man mal über ihre Sanftmütige und ruhige Art weiter sieht, entdeckt man bei Vivi eine abenteuerlustige und neugierige Art und Weise. Auch wenn die Prinzessin von Alabasta eine pflichtbewusste junge Frau ist, die gerne mal ruhig und lieb erscheint, darf man ihren unzähmbaren Willen und ihre harte Ausdauer nie übersehen. Ein graues Mäuschen ist sie nämlich keines Wegs. Schon früh hat sie von ihrem Vater gelernt, ihre Meinung vertreten zu können und gerechte politische Ansichten zuteilen. Illoyale und Verräter kann Vivi gar nicht leiden. Als Vivi mit der Strohutband unterwegs war und in einem Land welches sich Drum nannte und erfuhr wie ihr König Wapol, mit dem Volk umsprang und wie gleichgültig er seine Untertanen behandelte, brodelte in ihr eine ungeheure Wut. Das Verständnis so Egoistisch zu sein fehlte ihr.

Eine ihrer Eigenarten ist es sich oft zu entschuldigen, nicht aus Mangel an Selbstbewusstsein sondern oft einfach aus Schusseligkeit und banalen Ereignissen. In der Regel ist sie aber eine Frau die ihrem Wort treu steht und von einer ungeheuren Loyalität geprägt ist. Nie würde sie einen Menschen in Not zurück lassen. Doch ihr mitfühlendes und wohl seliges Herz kann ihr auch gerne mal Stock zwischen den Beinen sein. Ihr Mitgefühl zwingt sie emotional oft aufs äußerste zu gehen. Gerne steht sie mal den Tränen nahe, doch man sollte sich hüten sie als Heulsuse abzustempeln. Selten sieht man Menschen die so viel Ausdauer und Willenskraft zeigen wie Vivi.
Gerade in Situationen und Lebenslagen die aussichtslos Erscheinen, gibt sie nicht auf und glaubt an sich und ihre Freunde. Der Krieg der vor drei Jahren in Alabasta wütete, hat sie stark gemacht. Ihr tat es in der Seele weh, dass Menschen sich für den Frieden in ihrem Land opfern mussten. Unter anderem einer ihrer engsten Vertrauten. Doch trotzt aller Schwierigkeiten und Gefahren ist Vivi ein aufrechtes und fröhliches Mädchen geworden.


Stärken & Schwächen


+ Fürsorglich + Ausdauernd + Aufrecht + Aufopfernd

- Sensibel - Heulsuse - Körperliche Kraft - Verbissen


Vorlieben & Abneigungen



+ Sonne + Ihr Volk + Rennenten + exotische Früchte

- Verräter - Illoyalität - Gewalt - Garnelen


Wünsche & Ziele


"Eines Tages will ich eine gute Königin sein", sprach die junge Vivi einst. Vivi begriff schon in jungen Jahren, dass es wichtig für ein Königreich ist, wie man es führt. Vivis Vorbild spielt dabei ganz klar ihr Vater. Das MItgefühl und die Leidenschaft mit der er Alabasta regiert, nimmt Vivi sich als Beispiel und folgt diesen Idealen. Schon mehrere Male hat Vivi bewiesen dass sie für ihr Land sterben würde. Ihr Volk bedeutet ihr alles und ihr Traum ist es einst ihr Land gut Führen zu können und jegliches Leid für sie auszulöschen.




THE OUTSIDE




Aussehen



Die Prinzessin von Alabasta ist eine junge und wunderschöne Frau. Ihr liebliches und schönes Gesicht soll sie dabei von ihrer Mutter geerbt haben. Vivi hat dafür, dass sie in einem Wüstenland lebt sehr helle Haut die man schon fast als alabasta-farbend bezeichnen mag. Sie ist in etwa 1.70m groß, die sie wohl ihren langen Beinen zu verdanken hat. Ihre Figur ist recht weiblich und doch schlank und elegant. Ihre schon fast elfengleiche Ausstrahlung wird von ihrem langen hellblauen Haaren unterstrichen. Die Länge ihrer Haare reichen ihr bis zu ihrem Po. Bändigen tut sie die Haare meist durch ein simples Haargummi oder durch Spangen und Schmuck der einer Prinzessin würdig erscheint. Aber auch fallen ihre Haare einfach gerne über ihre Schulten und sie trägt sie offen. Ihr Gesicht ist leicht rundlich und weist eine schmale Stupsnase auf, worüber sich zwei große runde Augen aufweisen lassen. Diese sind verziert mit einem dichten schwarzen und langen Wimpernkranz. Die Farbe die ihre Augen ziert kann man als eine Mischung aus einem tiefen blau und einigen gedämpften Grautönen beschreiben, die aufgrund ihres hellen Hautbildes und ihrer langen blauen Haarpracht perfekt in ihrem Gesicht zusammen harmonieren. Ihre schmalen Lippen werden zudem meistens von einem herzhaften Lächeln gezeichnet.


Kleidung



Was den Kleidungsstyle der jungen Prinzessin betreffen mag so muss man sagen, sieht ihre Kleidung stets elegant und schick aus. In den Palästen trägt sie oft die für ihre Stellung üblichen Kleider, die sich gerade bei der Hitze auf einer Wüsten-Insel geradezu anbieten. Ansonsten greift sie gerne zu schicken Blusen und mit einem klassischen Schnittmuster. Als Vivi als Agentin der Baroque Firma gearbeitet hat, hatte ihr klassisch eleganter Style etwas Sportliches. Je nach Situation versteht Vivi ihre Kleidung anzupassen. Sie achtet darauf, dass Banalitäten wie Kleidung sie nicht von den wichtigen Dingen abhält.




SPECIAL SKILLS



Teufelsfrucht



Vivi hat nie von einer Teufelsfrucht gegessen. Sie hat zwar schon einige gesehen und hätte als Prinzessin sicherlich auch eine Möglichkeit gehabt, eine aufzutreiben, doch hat Vivi kein persönliches Interesse daran eine zu essen.


Fähigkeiten



Nur weil Vivi eine gutmütige Prinzessin ist, sollte man nicht denken dass sie sich nicht verteidigen kann. Vivi erlernte Kampftechniken um sich in die Baroque-Firma einzuschleusen. Und auch wenn sie nicht die stärkste Kämpferin ist, sollte man sie nicht unterschätzen. Mit einer Waffe die sich Kujacky Slasher nennt hat sie schon manch einem Gegner ausschalten können. Die Kujacky Slasher kann man sich wie ein langes Pendel vorstellen, an deren Ende eine spitze Klinge hängt. Ein Ring der am oberen Ende befestigt ist, legt sie um ihren Finger und lässt das Pendel schnell rotieren. Mit Hilfe ihrer Rennente Karuh, reitet sie mit einer hohen Geschwindigkeit auf ihre Gegner zu und schlitzt sie mit ihren Slashern auf. Abgesehen von dieser Technik hat sich Vivi auch noch einen verführerischen Tanz angeeignet, bei dem sie auch Parfüm nutzt, jedoch schlägt dieser oft fehl, weswegen sie ihn nur selten einsetzte. Ansonsten ist sie ein sehr sportliches Mädchen.





REMEMBER THE TIMES




Vivi wurde in einem Land namens Alabasta im Königshaus geboren. Ihre Mutter verstarb früh. Doch schenkte ihr ein treuer Freund namens Karuh, ihre Rennente guten Trost und begleitete sie durch ihr Leben.
Als Vivi 7 Jahre alt war traf sie auf den Jungen Corsa. Er beschwerte sich bei ihrem Vater über die Austrocknung des Landes, als Vivi ihm später über den Weg läuft, beschimpfte Vivi ihn als Heulsuse. Sie forderte ihn zu einem Kampf heraus, wenn sie gewinnen würde, würde sie die Anführerin einer Bande die sich die Wüstenkids nannte, die bis zu dem Zeitpunkt unter Corsas Kommando stand. Als der Kampf als unentschieden erklärt wurde, ernannte Corsa Vivi zu einer Vize-Commandantin. Von da an gehörte Vivi zu den Wüstenkids. Es waren schöne Zeiten für sie mit den Wüstenkids gewesen, doch auch ganz schön gefährliche. Da Vivi die Tochter des Königs von Alabasta ist, waren viele Räuber und Banditen auf sie aus. Eines Nachmittags als sie mit den Wüstenkids am spielen war, überrumpelten sie zwei Männer deren Vorhaben es war Vivi zu entführen und für ein hohes Lösegeld bei dem König einzutauschen. Die Wüstenkids verteidigten Vivi darunter auch Corsa der sich beim Versuch Vivi zu beschützen schwer verletzte. In letzter Minute griffen zwei der Leibwächter des Königs, Chaka und Peru ein und erledigten die Banditen. Vivi die in großer Sorge um ihren Freund Corsa war, weinte bitterlich und flehte ihn an, nie wieder sich in solche Gefahren zu begeben. Corsa verlässt kurze Zeit später die Hauptstadt Arbana mit seinem Vater Toto um eine Oase in Yuba zu errichten.

Vivi erfuhr eines Tages von ihrem Leibwächter Igaram, dass eine Verschwörung gegen Alabasta in Gange sei die von einer Organisation namens Baroque-Firma geleitet wird. Vivi überredete ihren Leibwächter Igaram dazu sich und ihn in die Baroque-Firma einzuschleusen um mehr Informationen über die Organisation herauszufinden. Sie arbeitete sich hoch und erledigte anschließend Aufträge unter dem Decknamen Miss Wednesday. An ihrer Seite arbeitete ein junger Mann namens Mister 9. Bei ihrer Arbeit als Agentin wurde sie in Whiskey Peak stationiert und traf auf die Strohut Piraten. Andere Agenten die sich Mister 5 und Miss Halloween nannten, deckten ihre wahre Identität auf und versuchten sie auszuschalten. Die Strohut Piraten entschlossen sich daraufhin Vivi zu helfen und sie nach Alabasta zurück zubringen.

Ruffy und seine Piratenbande nahmen Vivi auf und versprachen ihr sie zurück nach Alabasta zubringen, damit sie den Krieg verhindern konnte. Auf ihrem Weg nach Alabasta machten sie auf einer Insel namens Little Garden halt. Sie trafen dort auf die Riesen Boogey und Woogey. Aber auch Agenten der Baroque Firma machten sich auf den Weg zu der Insel. Ein Kampf zwischen Vivi und den Strohüten und den Agenten der Firma Mister 5 und Mister 3 sowie Miss Halloween und Miss GoldenWeek entbrannte. Als die Strohutband den Kampf gegen die Agenten gewann, machten sie sich schnell auf um Vivi nach Hause zu bringen. Sie mussten jedoch einen Umweg in Kauf nehmen, da Nami, die Navigatorin der Strohutbande dringend ärztliche Hilfe brauchte. In dem Königreich Drum lernten sie dann den König Wapol kennen, den Vivi schon aus früheren Konferenzen kannte. Schon früher war ihm sein Missmut und seine Egoistische Art sein Land zu regieren zuwider. Als es Nami besser ging und sich ein junger Elch namens Chopper der Bande anschloss, ging die Reise weiter nach Alabasta.

In Alabasta angekommen versuchte Vivi die Rebellenarmee aufzuhalten und machte sich zusammen mit ihren neuen Freunden auf nach Yuba. Vivi erzählte, dass der Anführer der Rebellen ihr Kindheitsfreund Corsa sei und sie versuchen wolle mit ihm zureden. Doch Vivi und ihre Freunde erreichten die Oase Yuba zu spät, die Rebellen waren schon längst weiter gezogen. Die Freunde reisten weiter nach Rainbaise wo sie das erste Mal auf den Anführer der Baroque Firma, Sir Crocodile trafen. Nach einer kurzen Auseinandersetzung aus der kein Sieger hervor ging, reisten sie weiter nach Arbana. Vivi konnte zu ihrem Leid, nicht die Rebellenarmee aufhalten und der Bürgerkrieg war im vollen Gange. Sie und die Strohutbande kämpften gegen die Agenten. Als Ruffy dann im finalen Kampf Sir Crocodile besiegte und Vivi die Bombe fand, die Arbana hätte zerstören sollen und mit Hilfe Perus beseitigte kehrte Frieden im Land Alabasta ein. Vivi ist der Strohutbande seitdem zu ewigem Dank verpflichtet.

Ruffy und seine Bande boten Vivi an sich ihrer Bande weiterhin anzuschließen. Doch Vivi lehnte schweren Herzen ihren Vorschlag ab. Sie wollte sich, da jetzt endlich Frieden in ihrem Land herrschte um ihr Land kümmern, doch sie wusste dass sie ewig Freund bleiben würden. Seitdem lebt Vivi in Arbana und regiert mit ihrem Vater zusammen das Land Alabasta.





THE FACE BEHIND


Name & Alter

Ihr dürft mich wie immer Leo nennen und noch bin ich 19 Jahre jung.

Zweitcharakter

Noch nicht! Wink
Avatarperson

Na die liebe Vivi aus One-Piece

Weitergabe

Da die Hübsche ja ein Seriencharakter ist, wird wer anders nach meinem ableben jemand anderes ihre Fäden schwingen.

Regeln gelesen?

EDIT by Ace



Made by Leona


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://videopaper.forumfrei.net
 
Vivi Nefeltari
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
VideoPaper :: ALL MY BEAUTY STUFF :: CHARAKTERE :: Steckbriefe-
Gehe zu: