Teilen | 
 

 Evas Gemach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
LostBlackBird
Seelenloser
avatar


Charakter
Alter:
Beziehungsstatus:
Verletzungen:

BeitragThema: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 4:37 am

Es war ein harter Tag für Eva, sie musste viele Dinge heute klären. Es war ein neues Mitglied ins Paradies gekommen um das sie sich kümmern musste, Akten warteten auf sie und das Paradies musste wieder etwas erneuert werden, mit der Energie der Schöpfer-Seelen. Eva trat mit langen Schritten in ihr Gemach ein. Sie fühlte sich ziemlich schwach und kaputt, Stress kam ihr noch nie gut. Eva setzte sich an ihrem Schminktisch und tupfte die Wimperntusche mit einem Watte-Pat ab. Sie öffnete das Fenster und blickte aus diesem für einige Momente aus dem Fenster. Die Geschehnisse ihres früheren Lebens flogen ihr durch die Gedanken. Es war eigentlich ein recht schönes Leben, auch wenn es von Armut nur so wimmelte. Auch vermisste sie etwas Adriáno. Nein ! Sie durfte nicht an diesen Bastard denken, er hatte sie verraten. Ihr Leben verkauft und genommen für Geld. Sie seufzte, über diese Tatsache könnte sie wohl nie hinwegsehen. Ein kleiner Windstoß zog durch ihr Zimmer , welches sehr edel und doch schlicht gestaltet war. Sie drückte ihre Füße in den unter ihr , roten seidigen Teppich. Sie schloss für einen Moment die Augen. Dann gähnte sie. Eva schloss das Fenster und stand vor ihrem Kleiderschrank. Sie suchte sich ein schwarzes Gewand aus diesem heraus. Legte ihre Kleidung ab und schlüpfte in das schwarze Gewand aus Seide. Ihre andere Kleidung legte sie zur Seite und stellte diese auf eine Kommode. Dann setzte sie sich auf ihr Bett sah noch einmal nach draußen und legte sich dann schlafen. Sie deckte sich zu, Eva fror Abends immer sehr, egal wie warm das Wetter war. Sie mummelte sich in die Decke und schlief wohlbehütet ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://videopaper.forumfrei.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 5:38 am

First Post

Es war soweit. Eva schlief und Lilith drang in ihre Träume ein. Diese waren erst verschwommen und schienen verworrene Gestalten aus Nebel zu sein. Immer wieder tauchten hier und dort Gesichter auf. Verzerrte Gesichter mit dunklen Augenhöhlen. Doch dann lichtete sich der Nebel, zog einfach weg, als hätte jemand eine Druckwelle erzeugt. Nur eine dunkle Gestalt war zu sehen. Sie war hochgewachsen und schlank, trug einen schwarzen Umhang, der ihr Gesicht verdeckte. Lilith war in ihren Gedanken, zuerst als Zuschauerin, doch dann übernahm sie die Kontrolle über den Traum:

Eva war in der Scheune und wartete. Sie wartete auf jemanden, der ihr wichtig war, den sie vielleicht sogar liebte. Die Tür öffnete sich und eine Silhouette zeichnete sich vom Schein des Lichtes ab, das nun in das Gebäude und auf die sitzende Eva strahlte. Beide Arme waren gegen jeweils einen Türflügel gestemmt, damit diese nicht wieder zuschwangen. Langsamen Schrittes trat die dunkle Gestalt ein, direkt auf die junge Frau zu...


Zuletzt von Lilith am Mi Mai 11, 2011 11:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
LostBlackBird
Seelenloser
avatar


Charakter
Alter:
Beziehungsstatus:
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 5:56 am

In Evas träumen wartete sie auf Adiráno, sie wartete. Sie hatte eben noch mit ihrer Familie zu Abend gegessen. Sie war ziemlich satt, weswegen ihr das lange warten nichts ausmachte. Auch eine Wolldecke hatte sie sich umgelegt. Die Wolldecke nah auf ihren Schultern platz und hing dann an ihr hinab. Eva seufzte. Musste er denn immer zu spät kommen. Sie sah sich um. Dann erschrak sie, Die Türen der Scheune öffneten sich. Eva schluckte entsetzt, mit einem so stürmischen Besuch hatte sie nicht gerechnet. Sie rieb sich die Augen. " Bist du es Adriáno ? " fragte sie und stand von einem Heuhaufen auf. Sie schritt einige Schritte auf ihn zu und versuchte das Gesicht, welches völlig in schwarz gehüllt war zu mustern. Sie konnte kaum jemandem erkennen. Draußen regnete es stark, sie wusste nicht genau wer vor ihr Stand aber sie reichte ihm ihre Wolldecke. " Hier es ist ziemlich kalt draußen, du bist ganz durch genässt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://videopaper.forumfrei.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 6:14 am

Eva stand vor Adriáno und reichte ihm führsorglich, wie sie war eine Decke. "Du bist so naiv.", erklang sein Stimme, jedoch kalt und weit entfernt. Nur ein Grinsen ließ sich unter der Kapuze ausmachen, als er eine Hand an Evas Kehle legte und sie dort unsanft festhielt. Er ging weiter in die Scheune und zwang sie so, mitzugehen. Sie hatte die Wolldecke noch immer in der Hand und Adriáno beugte sich zu seiner Geliebten hinunter. "Du hast mir nie etwas bedeutet." Seine Zähne wurden länger und spitzer, bis sie etwas raubtierhaftes ausstrahlten und noch immer grinste Adriáno. Seine Finger schlossen sich langsam mehr und mehr um den zierlichen Hals Evas.

In der Tür erschien eine neue Gestalt, die alles aufmerksam beobachtete. Sie war genau wie Adriáno dunkel gekleidet, nur trug sie keinen Mantel, sondern ein langes schwarzes Kleid, dass bis zu ihren Knöcheln hing und ihre Figur betonte. Liliths Haare fielen offen bis zur Hälfte ihren Rückens. Vom Regen durchnässt, waren sie nicht mehr wellig, sondern glatt. Das Wasser perlte von ihren Wimpern, als sie blinzelte. In lockerer Haltung stand sie einfach im Eingang der Scheune.
Nach oben Nach unten
LostBlackBird
Seelenloser
avatar


Charakter
Alter:
Beziehungsstatus:
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 6:28 am

Eva bemerkte nun, das ihr Geliebter vor ihr Stand. Gerade wollte sie sich zu ihm hoch beugen und ihm einen Kuss aufdrücken, als er nach ihrer Kehle packte und diese ergriff. Evas Augen weiteten sich Augenblicklich. " Was tust du da. "stammelte sie etwas verwirrt. Doch als er zu packte umschlossen ihre Hände die seine. Sie versuchte seine Hand von ihrer Kehle wegzureißen, doch vergebens. Sein griff schien immer fester, noch einmal stammelte sie etwas. "Was tust du da ? " Ihre Stimme war zitterig und angstvoll. Dann erblickte sie noch eine Gestalt. Sie erspähte die Gestalt ihrer Schwester. " Hilf mir." schrie sie verzweifelt. Eva lies die Wolldecke los. Dann vernahm sie Adriános Worte. Eine Träne glitt über ihre Wange. Sie schluchzte leise. " Lass das, Geliebter." keuchte sie heraus. Und zappelte herum um sich aus seinem Griff zu befreien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://videopaper.forumfrei.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 7:23 am

Adriáno ließ sie los. Mit der anderen Hand schubste er sie unsanft in den Heuhaufen und blieb vor ihr stehen. Er griff in seine Manteltasche und holte einen Beutel heraus. Als Evas Geliebter diesen leicht schüttelte, vernahm man das Klirren von Münzen. "Wenigstens bekomme ich noch Geld dafür, es solange mit dir ausgehalten zu haben." Adriáno strich sich die Kapuze vom Kopf und sein ganzes Gesicht war nun sichtbar. Seine dunklen Augen sahen kalt auf sie herab. Kurz warf er den Beutel in die Luft, um ihn dann wieder mit einer Hand aufzufangen. Das Klingeln schallte leise.

Lilith ging mit ausdrucksloser Miene hinein, an Adriáno vorbei, der nun leise lachte. Sie zog einen silbernen Dolch hinter ihrem Rücken hervor, kniete sich zu Eva, die vor Schock wie angewurzelt dalag. In ihren geweiteten Augen spiegelte sich Verwirrung, Unverständnis und Angst wieder. Die schwarzen Augen ihrer Halbschwester musterten die zierliche Frau abwertend. Seufzend legte Lilith eine Hand auf die Wange Evas. "
Adriáno liebt dich nicht... er hat dich nie geliebt und es wird auch so niemanden geben, der dir dieses Gefühl jemals schenken wird." Ihre Hand, die sanft auf der Wange von Eva lag, wischte nun ihre Träne weg. Doch dann bohrte sie ihre Fingernägel in das zarte Fleisch und Blut floß dort, wo eben noch klare Tränen waren.
Nach oben Nach unten
LostBlackBird
Seelenloser
avatar


Charakter
Alter:
Beziehungsstatus:
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 7:41 am

Evas Gesicht wurde mit einem mal kreidebleich. Sie verstand nicht wirklich, was geschehen war. Adriáno und sie waren doch ein Traumpaar ? Beide liebten sich und sie lebten in ihrer eigenen kleinen perfekten Welt. Selbst die Armut von der beide geprägt waren, hatte nie jemandem etwas ausgemacht. Sie liebten sich ohne Bedingungen. Eva schüttelte den Kopf, das konnte nicht wahr sein. Sie sah zu Adriáno der sie ins Heu schubste. Dann zog er einen Beutel. Sie schluckte wieder. Sie lächelte gezwungen. " Das... das ist ein Scherz oder ? " sie sha zu abwechselnd zu Lilith und Adriáno. " Haben wir schon den ersten April ? " wieder lachte sie gezwungen und versuchte ihre Verirrtheit zu überspielen. Dann hockte sich Lilith zu ihr rüber und sprach zu ihr. Eine weitere kleine Träne, rann ihr die Wange hinunter. Doch diese wurde schon von Blut übergossen. Lilith Fingernägel hatten sich in ihre Wange gebohrt. Eva drückte sich weg. Sie lief ans Ende der Scheune, taumelte und fiel. Sie schrie kurz. Dann sah sie beide an. Ihr Körper zitterte. Sie hatte Angst, große Angst. " Schwesterherz, was sollte das ? " ihre Stimme am zittern und ihr Herz raste. Sie wollte nicht verstehen was die beiden Gestalten ihr mitteilten. Sie hielt sich mit einer Hand ihre blutende Wange und sah beide an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://videopaper.forumfrei.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 8:03 am

Sie rannte weg, was für ein feiges Stück! Lilith erhob sich wieder. Währenddessen löste sich die Scheune langsam auf. Sie fiel von oben herab in ihre Einzelteile, die auf dem Boden zersplitterte, als wäre es aus Glas. Die Splitter verwandelten sich in Nebel, der Aufstieg und beide Frauen einhüllte. Adriáno verschwand mit einem hysterischen Lachen im Dunst, dann war alles still. Nur das Keuchen von Eva war zu hören und das Tapsen der nackten Füße, wenn Lilith einen Schritt auf Eva zumachte. In ihrer Hand war noch immer der Dolch. "Du hast mir so vieles genommen. Und ich zeige dir nur, wie schmerzhaft soetwas ist." Plötlich stand sie vor Eva, den Dolch an ihrer Kehle. Die scharfe Klinge ließ ihren Hals bluten, obwohl Lilith nur leicht zudrückte. Mit der freien Hand hielt sie Eva am Arm und sah sie aus ihren dunklen Augen an. Ein freches Grinsen, dass so oft auf ihrem Gesicht zu sehen war, zeigte sich nun auch in dieser Situation. "Wach auf!" Sie zog den Dolch zurück, ließ ihn fallen, nahm Evas Arm und drückte zu, bis ein lautes Knacken zu hören war.

(tbc: Tal des Nebels; Anwesen am Rande des Tals; Das Gemach von Lilith)


Zuletzt von Lilith am Di Jul 05, 2011 11:23 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
LostBlackBird
Seelenloser
avatar


Charakter
Alter:
Beziehungsstatus:
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Evas Gemach    Mi Mai 11, 2011 8:22 am

Eva roch Blut - ihr Blut. " Hör auf. Hör auf ! " Schrie sie qualvoll. Der Schmerz durch zuckte ihren Körper. Der Schmerz allein war aushalltbar, jedoch sie Qual, das alles eine Lüge, war. Sie war allein. Adriáno hatte sie all die Jahte belogen. Ihre Schwester hasste sie und ihre Stiefmutter wollte auch nie etwas von ihr wissen. Dann wurde sie zu Boden gerissen. Ihr Arm knackte dumpf. Eva schrie. Es schmerzte, sie konnte sich wehren. Sie war hilflos. Sie wollte das es aufhörte. Sie war zu schwach. Mit einem mal wurde alles schwarz. Sie Schrie laut in ihrem Bett.

Eva riss ihre Augen auf. sie saß auf ihrem Bett und zog die Beine an. Sie schrie und drückte ihre Hände an die Seiten ihres Kopfes. Ihr Arm schmerzte immer noch, ihre Wange und ihr Hals bluteten. Trotzdem, sie konnte es nicht aushalten, der Traum war vorbei aber ihre schreie hörten nicht auf. Nicht schon wieder Adriáno. Sie konnte es nicht noch ein mal durch leben wie er sie verraten hatte, Wie er sie ihm Stich lies. Es schmerzte zu sehr. Ihr Herz hämmerte gegen ihre Brust und sie tat sich schwer mit dem Atmen. Ihr war bewusst das sie wach war doch vor ihren Augen sah sie immer noch sein Bild. " GEH WEG! " Schrie nur noch laut bis ihre Schreie verstummten, fürs erste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://videopaper.forumfrei.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Evas Gemach    

Nach oben Nach unten
 
Evas Gemach
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
VideoPaper :: ALL MY BEAUTY STUFF :: ♠♥Eternalness♦♣ ::  Städte :: Parafielle-
Gehe zu: